Hypnose bei Krebs - Medizinische Hypnose in der Onkologie

Krebstherapie unterstützen mit Hypnose Berlin

Ich möchte Sie auf dieser Seite über Hypnose zur Unterstützung in der Behandlung von Krebs informieren und Ihnen zeigen wie Hypnosetherapie in meiner Praxis für Sie hilfreich sein kann.

Krebstherapie unterstützen mit Hypnose Berlin - Hypnose in der Onkologie
Bild: Krebstherapie unterstützen - Hypnose in der Onkologie

Hypnose gegen Krebs - Heilungskräfte aktivieren, Schmerzen lindern, Psyche und Immunsystem stärken

Eine Krebs-Diagnose ist immer ein Schock.
Bilder von Leid, Tod und Siechtum drängen sich uns auf. Und gerade jetzt, wo der Körper wirkliche die ganze Unterstützung und alle Ressourcen braucht, erstarren die Betroffenen in der Regel erst einmal vor Angst.
Hypnose hilft Ihnen dabei, eine Krebs-Diagnose zu ertragen und zeigt Ihnen Wege auf, besser mit der Diagnose und der Angst umzugehen.
Vor allem aber unterstützt Hypnose die Krebstherapie und trägt maßgeblich zum Heilerfolg bei.

Medizinische Hypnose in der modernen Krebsbehandlung:
So unterstützt Hypnose die Krebstherapie

Hypnose hilft Schmerzen und Nebenwirkungen von Chemotherapie und Bestrahlung zu lindern, wie beispielsweise Übelkeit und Schwäche. Durch Imaginationen und positive Vorstellungskraft kann eine innere Heilung schneller bewirkt werden. Das geschieht auf der Grundlage, dass Hypnose positive Effekte auf das Immunsystem hat und dieses stärkt. Damit der Fokus in der Behandlung in Richtung interne Heilungsprozesse ausgerichtet wird, ist es wichtig, dass Betroffene psychisch stabil sind oder durch die Hypnosetherapie stabilisiert werden. Dadurch können Ängste gelindert werden was sich wiederrum positiv auf das gesamte Immunsystem und die Heilungskraft auswirkt. Heilungskräfte werden angeregt und aktiviert. Der Umgang mit der Diagnose wird erleichtert. Gleichzeitig werden innere Konflikte wie Schuldgefühle, Selbstzweifel und Hoffnungslosigkeit bearbeitet werden. Der gesamte Organismus kann zur Ruhe zu kommen, Kraft tanken und in der tiefsten Entspannung regenerieren.

  • Schmerzbehandlung und Schmerztherapie der Nebenwirkungen von Chemotherapie und Bestrahlung
  • Stärkung des Immunsystems
  • psychische Stabilisierung und Fokussierung auf interne Heilungsprozesse
  • Reduzierung von Ängsten
  • Aktivierung Selbstheilungskräfte und -prozesse
  • Erleichterung im Umgang mit der Diagnose
  • Bearbeitung von inneren Konflikten wie Schuldgefühle, Selbstzweifel und Hoffnungslosigkeit
  • Regeneration und zur Ruhe zu kommen

Hilft Hypnose bei Krebs?

Hypnose wird in der Krebstherapie in unterschiedlichen Bereichen eingesetzt.
Die wichtigsten sind die Schmerzbehandlung, die Stärkung des Immunsystems und die psychische Stabilisierung. Der Umgang mit der Diagnose wird erleichtert durch hypnotherapeutische Interventionen, die innere Konflikte auflösen. Schuldgefühle, Selbstzweifel und Hoffnungslosigkeit können während der Hypnose bearbeitet werden. Daneben erleben Betroffene tiefste Entspannung während der Hypnose was dem gesamten Organismus hilft, zur Ruhe zu kommen, Kraft zu tanken und zu regenerieren. Damit werden in der Hypnose Selbstheilungskräfte und -prozesse werden angeregt und aktiviert was sich positiv auf die Gesundheit auswirkt.

Beginnen wir mit der Schmerzbehandlung:
Die schmerzlindernde Wirkung von Hypnose ist schon seit Jahrhunderten wissenschaftlich anerkannt. Insbesondere während des Ersten Weltkrieges wurde sie beispielsweise bei Operationen und sogar bei Amputationen eingesetzt.
Auch heute noch wird Hypnose bei Operationen, Zahnbehandlungen und anderen schmerzhaften Behandlungen, statt einer Narkose eingesetzt.
In der Krebstherapie hilft sie vor allem gegen chronische Schmerzen. Als Patient erlernen Sie, sich selbst bei Bedarf völlig sicher in einen hypnotischen Zustand zu versetzen und so dem Schmerz zu entfliehen.
Auch Schmerzen und Übelkeit, die beispielsweise durch eine Chemotherapie hervorgerufen werden, können mithilfe der Hypnose behandelt werden.
Es gibt einige wissenschaftliche Beweise dafür, dass Hypnose eine positive Auswirkung auf das Immunsystem hat.
So zeigten Laborstudien, dass Leukozyten und andere Immunparameter unter der Hypnose deutlich ansteigen. Klinische Studien ergaben, dass immunsensible Krankheiten, wie Warzen oder Herpes durch eine hypnotische Behandlung eingedämmt oder geheilt werden können.
In der Krebstherapie kann die Hypnose der immunschwächenden Wirkung einer Chemotherapie entgegenwirken, ohne den Krebs zu unterstützen.
Die erhöhten Leukozyten sind außerdem eine wirksame Waffe gegen den Tumor. Insgesamt kann Hypnose zu einer physischen Stabilisierung führen und Betroffene körperlich belastbarer machen - was sich gerade bei der Chemotherapie als hilfreich erweisen kann.

Krebs bekämpfen: so wirkt Hypnose auf die Psyche

Der wichtigste Part der Hypnosetherapie gegen den Krebs ist zweifelsohne die psychische Wirkung. Denn die Rolle der Psyche bei einer Krebserkrankung kann nicht hoch genug eingeschätzt werden.
Ein Wissen, dass mittlerweile in der Schulmedizin ebenso vorhanden ist, wie in der Alternativen Medizin. Dennoch finden Onkologen selten genug Zeit, um ihre Patienten psychisch durch die Krebstherapie zu begleiten.
Das ist auch kein Wunder. Der Onkologe will den Krebs besiegen. Aus diesem Grund muss er ihm seine ganze Aufmerksamkeit widmen. Er muss ihn ganz genau kennen, um seine zerstörerische Wirkung zu bekämpfen. Sein Blick ist auf die Krankheit gerichtet. Das lässt ihm wenig Raum für die Betrachtung des Menschen.

Hypnosetherapie mobilisiert und stärkt das Immunsystem


Als Hypnosetherapeutin betrachte ich Sie als Menschen – in Ihrer Ganzheit.
Gemeinsam lenken wir den Blick auf das Gesunde und Heilbringende in Ihnen.
In der hypnotischen Trance haben Sie die Möglichkeit sich mit Ihrem Krebs auseinanderzusetzen, Sie können Ihr Immunsystem mobilisieren und ganz dorthin lenken, wo es gebraucht wird. Auch für Ihre Ängste ist jetzt Zeit und Raum. Hier können Sie weinen und klagen, aber auch stark sein und lachen.
In der hypnotischen Trance erfahren Sie, wie Sie Ihre Aufmerksamkeit willentlich lenken können. So können Sie positive Gefühle deutlich intensiver wahrnehmen und unangenehme Empfindungen, wie beispielsweise Schmerzen, loslassen.
Allein diese Erfahrung zu machen ist für die meisten Patienten bahnbrechend und schafft einen Raum, den Verlauf aktiv mitzubestimmen, beweglich und lebendig zu sein und nicht vor Angst zu erstarren.

Onkologie - Krebs besiegen Hypnose Berlin hilft
Bild: Onkologie - Krebs besiegen Hypnose Berlin hilft

Den Krebs besiegen – Kann Hypnose Krebs heilen?

Eine Krebsdiagnose ist längst kein Todesurteil mehr.
In vielen Fällen kann die Krankheit eingedämmt oder sogar vollständig geheilt werden. Hypnose ist eine hilfreiche Unterstützung der Krebstherapie.
Dabei geht nicht nur um „Psychohygiene“, sondern auch wirklich um Heilung! Doch Vorsicht! Hypnose ersetzt niemals die Schulmedizin.
Es geht nicht um „entweder – oder“ sondern um ein „sowohl – als auch“. Aus dieser Kombination heilsamer Kräfte entsteht Heilung.
Fragen Sie mich – ich unterstütze Sie gerne bei Ihrem Weg in eine krebsfreie Zukunft.

Krebsbehandlung unterstützen durch medizinische Hypnose Berlin

Sie möchten mehr darüber erfahren wie Hypnose in meiner Praxis helfen kann?
Lassen Sie uns Ihr Anliegen unverbindlich besprechen und hinterlassen Sie hier Ihre Kontaktdaten -
Ich melde mich umgehend bei Ihnen:
Bitte geben Sie Ihren Name an.
Verschrieben?
Oder jetzt anrufen 030 - 5770 4291 und wir besprechen unverbindlich wie Hypnose Ihnen helfen kann, sich selbst zu finden und zu verwirklichen.


Hypnose in der Krebstherapie: So hilft sie den Patienten
Fachbeitrag Isabella Buschinger Berlin

In diesem Fachbeitrag "Hypnose in der Krebstherapie: So hilft sie den Patienten" auf der renomierten und größten Ärzteplattform erfahren Sie von mir noch mehr Informationen zum Thema Hypnose und Krebs zu den folgenden Punkten:
  • Wie wirkt Hypnose?
  • Gibt es wissenschaftliche Belege für die Wirkung der Hypnose?
  • Wie kann Hypnose die Krebstherapie unterstützten?
  • Schmerzbehandlung
  • Stärkung des Immunsystems
  • Psychische Stabilisierung
  • Was sagt die Schulmedizin zur Hypnose??
  • Kann Hypnose Krebs heilen?

Hier geht es zum Fachbeitrag auf Jameda - Hypnose in der Krebstherapie: So hilft sie den Patienten.

Weitere Anwendungsbereiche von medizinischer Hypnose Berlin

Das könnte Sie auf meiner Webseite auch interessieren:
Mehr Informationen zum konkreten Ablauf einer Hypnose Sitzung bei mir finden Sie unter Das erste Mal hypnotisieren lassen und auch unter Häufig gestellte Fragen zu Hypnose.

* Bitte beachten Sie, dass Ergebnisse einer Behandlung mit Hypnose individuell sind und von Person zu Person abweichen können. Ich nehme ausdrücklich Abstand von Erfolgsgarantien und Heilungsversprechen und entscheide im Einzelfall über Annahme oder Ablehnung einer Behandlung.
Hypnosetherapie kann die medizinische Betreuung durch einen entsprechenden Facharzt unterstützen und ersetzt nicht die medizinische Abklärung und Untersuchung durch einen Arzt.