Häufige Fragen zu Hypnose

Fragen zu Hypnose - Was Sie schon immer wissen wollten!
Hpnose Berlin Lichterfelde (Steglitz Zehlendorf)

Grafik mit einem Fragezeichen - Häufige Fragen zu Hypnose und Hypnotherapie

FAQs - Häufige Fragen zu Hypnose

Über die Wirkung, Effekt, Sitzungen, Gründe, Preise von Hypnose und Hypnotherapie.
Hier finden Sie alle wichtigen Fragen rund um Hypnose.
Diese Hypnose Übersicht wird stetig mit Fragen weiter für Sie ergänzt.

Sie haben eine andere Frage oder sind sich nicht sicher, ob Hypnose die richtige Methode für Sie sein kann?
Schreiben Sie mir einfach eine Nachricht an Hypnose-Zehlendorf oder rufen Sie mich an, ich berate Sie gerne.
Sie erreichen mich unter der folgenden Telefonnummer: 030 - 5770 4291
Gratis Download - Bin ich hypnotisierbar

Bin ich hypnotisierbar?

Kostenfreier Download:


Hier bekommen Sie kostenfreie Informationen und erfahren, ob Sie auch hypnotisierbar sind.


Ich möchte den kostenfreien Download -
"Bin ich hypnotisierbar?"

Wer ist hypnotisierbar und wer nicht?
Hypnose Berlin Lichterfelde (Steglitz Zehlendorf)

Kurz gesagt: Jeder Mensch, der über seine vollen geistigen Fähigkeiten verfügt ist hypnotisierbar.

Jeder Mensch ist hypnotisierbar.


Wichtig ist eine gute Vorbereitung und die Bereitschaft, sich auf eine Hypnose einzulassen.
In Zahlen ausgedrückt kann man sagen, dass nur etwa 2 Prozent der Menschen nicht auf Hypnose reagieren.
Menschen mit demenziellen Erkrankungen wie zum Beispiel Alzheimer, Herzschwäche und akute psychotische Zustände sollten nicht hypnotisiert werden.
Und was die meisten Menschen nicht wissen ist, dass jeder Mensch sich täglich mindestens zweimal in einem hypnoseähnlichen Zustand befindet:
Nämlich kurz vorm Einschlafen und kurz nach dem Aufwachen, in der Einschlaf- und Aufwachphase.


Hypnose wirkt - 98 % der Menschen sind hypnotisierbar
(Grafik: Hypnose wirkt - 98 % der Menschen sind hypnotisierbar)
Wie ist der Zustand in der Hypnose und wie fühlt sich Hypnose überhaupt an? Wie lässt sich der Zustand während einer Hypnosesitzung beschreiben?

Hypnose und Trance - so fühlt es sich an hypnotisiert zu werden:


Am ehesten kann man Hypnose oder Trance mit dem Zustand kurz vor dem Einschlafen und kurz nach dem Aufwachen vergleichen. Eine Art Dahindösen oder Tagträumen in einem ganz natürlichen Zustand der Entspannung.
In Hypnose zu sein ist auch ein angenehmer, tief entspannter Zustand.
Damit Sie sich besser auf die Hypnose einlassen können, haben Sie während der Hypnose die Augen geschlossen und sind gleichzeitig wach und bei Bewusstsein. Dabei hören Sie während der ganzen Sitzung meine Stimme, können sprechen und riechen. Wenn Sie es wollten, könnten Sie die Hypnose jederzeit beenden. Es ist viel mehr ein entspannter Zustand in dem Sie höchst konzentriert sind und Ihre Aufmerksamkeit nach innen gerichtet ist.
Sie sind dabei weder "weg" noch in einem Zustand der einer Bewusstlosigkeit ähnelt. Sie erzählen nur Dinge, die Sie auch wirklich sagen möchten.
Es gibt nur eine Handvoll Gründe, die gegen eine Hypnose sprechen.

Wann soll nicht hypnotisiert werden? Welche Menschen sind nicht hypnotisierbar?

Es gibt Kontraindikationen - Gründe die gegen eine Hypnosesitzung sprechen.
Dazu zählt der Missbrauch oder der Einfluss von Alkohol, Drogen- oder Medikamenten.
Daneben zählen noch Menschen, die hirnorganische Erkrankungen haben wie Demenz, außerdem Herzschwäche und akute psychotische Zustände.
Ich berechne eine Hypnosesitzung nach Zeitaufwand, also nach Zeitstunde. Somit sind die Preise einfach und transparent für Sie.
Unter dem folgenden Link geht es direkt zu mehr Informationen über Ablauf und Kosten.
Sie können mich über das Kontaktformular oder telefonisch über die Telefonnummer 030 - 5770 4291 erreichen.

Hypnose Beratung - telefonisch Fragen stellen

Bei unserem ersten kostenlosen Telefonat, beantworte ich Ihnen gerne Fragen und bespreche mit Ihnen Ihre Motivation, Ziele und Wünsche und wie ich Sie dabei unterstützen kann.
Wenn Sie das möchten, vereinbaren wir anschließend einen Termin zur Hypnosesitzung und Sie erhalten nach unserem Telefonat eine Terminbestätigung per eMail mit wichtigen Informationen für die Hypnosesitzung und einen Anamnesebogen, den Sie mir nach Möglichkeit entweder per eMail zusenden oder zum Termin der Hypnosesitzung mitbringen.

Zu unserem vereinbarten Termin werden ich Ihnen zunächst offene Fragen beantworten und wir werden ausführlich über Ihr Thema sprechen.
Danach führe ich die Hypnose mit Ihnen durch.
Nach der Hypnose fühlen Sie sich entspannt, gelöst und gestärkt.
Die Hypnose arbeitet und wirkt auch noch Tage nach der Sitzung weiter.
So können Sie ganz entspannt ein paar Tage abwarten und dann erst entscheiden, ob Sie einen weiteren Termin wünschen.

Hier erfahren Sie mehr über den Ablauf von der telefonischen Terminvereinbarung bis hin zum ersten Hypnosetermin - Ihr erster Hypnosetermin

Rufen Sie mich an - Telefon: 030 - 5770 4291 oder schreiben Sie mir eine Nachricht: Kontaktformular

Was passiert bei einer Hypnosesitzung und was beim ersten Hypnose Termin?


Vor der ersten Hypnosesitzung findet ein intensives und ausführliches Erstgespräch statt, die sogenannte Anamnese. In diesem Gespräch geht es um Ihre Wünsche und wir definieren gemeinsam eine Zielsetzung für die Hypnosesitzung. Daneben kläre ich Sie detailliert über die Anwendung und Methode auf und beantworte noch offene Fragen rund um das Thema Hypnose.

Im Anschluss an das Gespräch erfahren Sie Ihre erste Hypnose. Hypnose Behandlungen gebe ich immer in Einzelsitzungen. Während der Hypnose befinden Sie sich in einer angenehmen Tiefenentspannung. In diesem tranceähnlichen Zustand ist das Unterbewusstsein offen für angenehme Bilder, Gedanken und Szenerien was ein großes positives Veränderungspotenzial mit sich bringt.
Je nach Zielsetzung für die Hypnosesitzung können auf diese Weise alte und überholte Gewohnheiten und Einstellungen verändert werden. Es gibt Raum für alternative, neue Möglichkeiten mit dem genannten Problem / Thema umzugehen. Sie können sich sicher sein: Die erste positive und gewünschte Veränderung beginnt schon bei Ihrer ersten Hypnose Sitzung.

Mehr Informationen über Ihren ersten Termin finden Sie hier: Das erste Mal hypnotisieren lassen.

Die Anzahl der Sitzungen ist je nach Klient und Fall ganz unterschiedlich.
Oft ist meine Arbeit bereits nach wenigen Sitzungen getan. Das hängt aber immer ganz individuell vom Klienten und seiner Geschichte, seinen Wünschen und Zielen ab.

Oft reichen 2-3 Hypnosesitzungen aus


Bei kleineren Problemstellungen reichen oftmals 2-3 Sitzungen aus.
Bei umfangreicheren Themen sind in der Regel 3-7 Folgetermine notwendig, bei sehr komplexen Themen auch bis zu 10 und mehr.
Bei komplexeren Fällen, hängt die Anzahl der Hypnosesitzungen vom zu bearbeitenden Thema oder der zu behandelnden Erkrankung des Klienten ab, von seiner Persönlichkeit und dem angestrebten Ziel der Hypnosesitzungen.

Wie viele Hypnosesitzungen also hilfreich sind kann nicht pauschal beantwortet werden, wenn überhaupt nur eine sehr hypothetische Aussage sein. Die Anzahl ist von Fall zu Fall unterschiedlich und kann nur individuell und persönlich mit Ihnen besprochen werden.
Bei einer Rauchentwöhnung bleibt es in der Regel bei einen Termin und es sind keine Folgetermine mehr notwendig.

Insgesamt lässt sich sagen, dass Hypnose und Hypnotherapie von wesentlich kürzerer Dauer ist, als vergleichbare Methoden wie zum Beispiel Tiefenpsychologie oder die klassische Psychoanalyse.
Die Schmerzkontrolle gehört wohl zum ältesten Anwendungsgebiet von Hypnose und wird heute immer öfter auch wieder anstelle von Narkose und anderen Schmerzmitteln angewendet, wenn zum Beispiel Narkose nicht vertragen wird oder die Einnahme von Beruhigungsmittel oder Schlafmittel reduziert werden soll.
Hypnotisierte Patienten nehmen während einer OP den Schmerz nicht wahr und wenn, dann stört er sie nicht.
Dieser Zustand der völligen Entspannung macht man sich in der hypnotherapeutischen Behandlung von Schmerzen zu Nutze.

Hypnose effektive Schmerztherapie gegen Schmerzen

Hypnose kann auch da eingesetzt werden und schmerzlindernd wirken wo die medikamentöse Schmerzbehandlung bei chronischen Schmerzen nicht wirkt. Schmerzen können mit Hypnose leicht verringert bis völlig abgeschaltet werden, dagegen ist die Therapie chronischen Schmerzen komplexer und ein hohes Fachwissen des Therapeuten erforderlich.
Einige Beispiele zur Behandlung von Schmerzen mit Hypnose sind akute Schmerzen wie bei einer zahnärztlichen Behandlung, Entbindung oder OP, bei chronischen und psychosomatischen Schmerzen.

Mehr Informationen finden Sie im Beitrag über Hypnose bei Schmerzen: effektive Schmerztherapie und Behandlung.
Angstsymptome sind völlig normale und natürliche körperliche Zeichen. Bei Panikattacken ist die Körperwahrnehmung erhöht und häufig erweitern sich Ängste und Panik in Richtung Erwartungsangst: Die Angst vor der Angst, die so groß werden kann, dass ein normaler Alltag nur noch schwer möglich ist.

Wie funktioniert Hypnose gegen Panikattacken?

Hypnose ist eine kraftvolle und wirksame Methode bei der Therapie von Ängsten und Panikattacken (Panikstörung), mit der innere Blockaden gelöst und Ressourcen aufgedeckt und gestärkt werden können. Ein wichtiger Baustein in der Hypnosetherapie bei Panikattacken ist die Selbsthypnose, die einem Klienten besonders das Erleben im Alltag erleichtert und die Selbstwirksamkeit zurückgibt.

Mehr Informationen über die Wirksamkeit von Hypnose bei Panikattacken finden Sie im folgenden Beitrag: Hypnose bei Ängsten und Panikattacken
Es ist möglich Krankheitskosten, die zum Zweck der Heilung oder Linderung für Sie entstehen, als so genannte "außergewöhnliche Belastung" bei der Steuererklärung anzugeben.
Wenn Sie dazu Fragen haben, sprechen Sie mich einfach dazu an.
Sie erreichen mich telefonisch 030 - 5770 4291 oder via Kontaktformular.

Gibt es eine Kostenübernahme für Hypnose durch gesetzliche oder private Krankenversicherungen?
Wie viel der Kosten werden übernommen?

Wissenschaftlich und medizinisch ist Hypnose eine anerkannte Methode. Trotzdem übernehmen Gesetzliche Krankenkassen die Kosten für eine Hypnosetherapie bislang noch nicht.
Es gibt private Krankenkassen oder private Zusatzversicherungen, die einen Teil der Kosten erstatten.
Wenn Sie privat versichert sind oder zusatzversichert sind, informieren Sie sich bitte über eine etwaige Kostenübernahme bei Ihrer jeweiligen Krankenversicherung, da sich dies je nach Vertrag anders gestaltet.
In der Regel erfolgt eine private Abrechnung für Selbstzahler.
Diese können Sie bei wie oben im grünen Kasten geschrieben Ihrer Steuererklärung geltend machen.

Wussten Sie, dass gesetzliche Krankenkassen bis zu 100 % der Kosten bei Präventionskursen erstatten?

Die Kosten von Präventionskursen wie Autogenes Training werden in der Regeln mit bis zu 80 % von gesetzlichen Krankenversicherungen übernommen und unterstützt. Es gibt Krankenversicherungen, die auch bis zu 100 % der Kosten eines Präventionskurses wie Autogenes Training übernehmen.

Kostenerstattungsverfahren für Präventionskurse -
so bekommen Sie das Geld von Ihrer Krankenkasse zurück:

Wenn Sie an einem Präventionskurs teilnehmen möchten und die anteilige Kostenerstattung durch Ihre Gesetzliche Krankenversicherungen übernehmen lassen möchten, berücksichtigen Sie am besten den folgenden Ablauf:

  1. Sie möchten am Autogenen Kurs teilnehmen, wählen Sie einen Kurs, der terminlich für Sie passt.

  2. Kontaktieren Sie sich mit Ihrer Krankenkasse und fragen Sie nach der Höhe der Bezuschussung.
    Die Bezuschussung liegt üblicherweise bei 80-100% der Kursgebühren, es gibt auch Krankenkassen, die 75 Euro je Kurs erstatten, während andere die volle Kursgebühr erstatten.
    Wie hoch die Bezuschussung bei Ihrer Krankenkasse ist, teilt Ihnen Ihre Krankenkasse mit.

  3. Sie melden Sie verbindlich für einen Kurs Autogenes Training an, telefonisch 030 - 5770 4291 oder über mein Kontaktformular

  4. Daraufhin erhalten Ihre schriftliche Anmeldebestätigung und die Rechnung über die Kursgebühr mit Email oder Post, welche Sie selbst begleichen.

  5. Sie besuchen Ihren gebuchten Kurs, bei dem Sie mindestens zu 80% an den Kursterminen teilnehmen, um eine Kostenerstattung von Ihrer Krankenkassen zu erhalten.

  6. Am Ende des Kurses erhalten Sie von mir eine Teilnahmebescheinigung. Diese Teilnahmebescheinigung legen Sie Ihrer Krankenkasse vor und erhalten Ihre Kostenerstattung auf Ihr Konto überwiesen.

Was sind Präventionskurse?

Zu den Präventionskursen, deren Kosten von Krankenkassen anteilig übernommen werden, zählen Kurse wie Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung und Stressbewältigung. Kurse, die Ihnen ein stressfreieres Leben zu führen und Ihr allgemeines Wohlbefinden zu steigern.

Wie viel der Kosten werden beim Kostenerstattungsverfahren für Präventionskurse übernommen?

Die Kostenerstattung durch die gesetzlichen Krankenkassen liegt in der Regel bei 80-100% der Kursgebühren, wobei es auch Krankenkassen gibt, die 75 Euro je Kurs erstatten, während andere die volle Kursgebühr übernehmen.
Die Höhe der Erstattung erfahren Sie am besten direkt bei Ihrer Krankenkasse.

Wenn Sie dazu weitere Fragen haben, sprechen Sie mich einfach dazu an. Gern können Sie auch Ihre Krankenkasse dazu kontaktieren.

Sie erreichen mich telefonisch 030 - 5770 4291 oder via Kontaktformular.

Möchten Sie erfahren wie Hypnose Ihnen helfen kann

Jetzt mehr Informationen und Rückruf anfordern

Geben Sie hier Telefon und Email-Adresse ein und lassen Sie uns Ihr Anliegen besprechen. Ich melde mich umgehend ganz unverbindlich bei Ihnen:
Bitte geben Sie Ihren Name an.
Verschrieben?
Isabella Buschinger

Nutzen Sie die Kraft Ihres Unterbewusstseins.
Ich helfe Ihnen dabei!

Ihre Isabella Buschinger

Signatur


JA! Ich will mein Leben verändern!
Frei mit Hypnose.

Effektive Behandlung mit Hypnose
bei Ängsten, Blockaden, Gewohnheiten wie Rauchen,
Übergewicht, Stress, Burnout und Depression, Schmerzen und Psychosomatischen Beschwerden.
Sie wissen nicht, ob Hypnose bei Ihrem Thema helfen kann? Hinterlassen Sie einfach Ihre Kontaktdaten, ich melde mich umgehend bei Ihnen und wir besprechen Ihr Anliegen unverbindlich.
JA! Ich will mein Leben verändern!

Isabella Buschingers Profil

Therapeutin Isabella Buschinger

Hypnose Praxis Berlin
Isabella Buschinger

Kranoldplatz 1a
12209 Berlin


030 - 5770 4291


Bin ich hypnotisierbar?

Erhalten Sie Infos, die Sie vor Ihrer ersten Hypnose wissen sollten. Gratis Download: Bin ich hypnotisierbar? Ich möchte den gratis Download
"Bin ich hypnotisierbar?"
Logo Hypnose Zehlendorf